Offizieller Partner:

AchielleBatavusBrooks

CortinaGazelleRoetz

FAHRRADSCHLÖSSER

Ein solides Schloss sollte mindestens drei Minuten hartnäckigen Widerstand leisten, denn mehr Zeit nehmen sich professionelle Fahrraddiebe in der Regel nicht. Frei nach dem Florianprinzip geht es bei "Mißerfolg" dann zum nächsten Rad, dessen Schloss vielleicht schneller aufgebrochen werden kann. Als besonders sicher haben sich in den Niederlanden, einem Paradies für Fahrraddiebe, dicke Stahlketten erwiesen.

Mit Fahrradschloss angeschlossen

Ein schönes und hochwertiges Fahrrad wie beispielsweise unser GAZELLE VAN STAEL HERRENRAD verlangt nach ebenso qualitativ hochwertigem Schutz durch ein Sicherheitsschloss. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei die stabilen und mit schweren Gliedern versehenen Kettenschlösser. In der Regel ist ein modernes Kettenschloss außerdem ummantelt, um den Fahrradlack zu schonen.

Artikel 1 bis 20 von 26 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 20 von 26 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Beliebte Kettenschloss Modelle:

 


Die Ketten lassen sich platzsparend zusammenlegen und passen sich vielen Gegebenheiten an, was ein großes Einsatzgebiet mit sich bringt. Je dicker die Kettenglieder, umso schwerer ist das Schloss zu knacken. Manche Ausführungen weisen zusätzlich ein Zahlenschloss als Sicherheitsmechanismus auf. Diese Schlösser sind resettable, sozusagen rücksetzbar, und besitzen teilweise einen Abtastschutz. Mit einem ausreichend langen und massiv verarbeiteten Kettenschloss, werden Langfinger sich die Zähne ausbeißen.

 

Welche Alternativen existieren zum Kettenschloss?


Faltschloss am Fahrrad

Neben den klassischen Kettenschloss Varianten, existieren außerdem Abwandlungen, wie etwa die Kombination aus Rahmenschloss und Kettenschloss. Letzteres wird zur Einsteckkette und sorgt mit dem passenden Schlosssystem für ein besonders hohes Sicherheitslevel. Sehr beliebt und besonders sicher ist das sogenannte Bügelschloss.

 

 

Die Schließsysteme der Bügelschlösser halten besonders massiven physischen Angriffen stand. Ein Parabolbügel, das Schlossgehäuse und oft auch der Verriegelungsmechanismus selbst sind aus gehärtetem Stahl. Selbst wenn es Fahrraddieben gelingen sollte, das Bügelschloss massiv zu verformen, bleibt es geschlossen und das Fahrrad an Ort und Stelle.

 

Vielfältiges Schloss-Sortiment:

 


Eine andere Weiterentwicklung vom Kettenschloss, die Revolution unter den Sicherheitsschlössern,  stellt das Faltschloss dar. Faltschlösser lassen sich nicht nur klein und unkompliziert verstauen, sondern weisen mitunter die höchsten Sicherheitsstandards auf. Wegen der typischen Gelenkkonstruktion ist auch der Name Gelenkschloss in Verwendung. Dank ihrer Ergonomie bieten sie eine ungünstigere Angriffsfläche für Diebe. Hinzu kommt, dass selbst Kleinteile am Schloss, wie etwa die Stäbe und Nieten aus besonders gehärtetem Stahl bestehen.

 

Fazit

Statten Sie Ihr Hollandrad mit einem guten Fahrradschloss aus. Eine Faustregel dabei lautet, dass die Fahrradschlösser umso schwerer und hochwertiger sein müssen, je wertvoller und damit teurer Ihr Rad ist. Ob Sie sich bei uns für ein klassisches Kettenschloss oder eines der anderen Modelle entscheiden, bleibt Ihren Vorlieben überlassen.